In der KPI Phase werden nur anonymisierte Daten gesammelt. Es können keine Rückschlüsse anhand von den erhaltenen Daten auf bestimmte Personen gezogen werden. Ihre Daten werden streng vertraulich behandelt.

Es gibt in der KPI Phase eine sogenannte "Whitelist". Diese dient zur Verwaltung der KPI Daten. Es gibt uns nur Informationen bezüglich des Firmennamens und der jeweiligen Abteilung. Neben diesen Informationen enthält die Whitelist auch die Applikationen, die (in Absprache des jeweiligen Unternehmens) erkannt werden dürfen. D.h. NUIA speichert den Prozessnamen der jeweiligen Applikation, die ein Nutzer mit NUIA verwendet. Die Prozessnamen helfen uns herauszufinden, in welcher Applikation NUIA Ihnen am meisten geholfen hat oder auch wo wir Ihnen noch besser helfen könnten. Wer diese Applikation nutzt bleibt anonym. 

Die gesammelten KPI Daten enthalten quantitative als auch qualitative Daten.


Beispiele für quantitative Daten:

  • x,y-Koordinaten der Blickpunkte
  • x,y-Koordinaten des Mauszeigers
  • gesamte Anzahl der genutzten NUIA Funktionalitäten
  • gesamte Stundenanzahl der aktiven NUIA Nutzung
  • weitere allgemeine Nutzerdaten, die über eine Abschlussumfrage abgefragt werden (Anzahl der Brillen-/Kontaktlinsenträger, Anzahl der Rechts-/Linkshänder, etc.)


Hinweis: Sie können jederzeit selbst die einzelnen Daten einsehen. Diese werden lokal bei Ihnen auf dem Rechner im "ProgramData" Ordner gespeichert (C:\ProgramData\4tiitoo NUIA). Diese Datei hat den Typ "Data Base File" und hat den Dateinamen mit folgenden Namenmuster: NUIAEvents_XXXXXX.db. Für die Anzeige dieser Datei brauchen Sie einen Datenbankbrowser (wie z.B. SQLite Browser). 


Qualitative Daten:

  • Feedback in Form von Text aus den Umfragen 


All diese Daten helfen sowohl dem jeweiligen Unternehmen als auch uns den wirklichen Nutzen von NUIA Productivity+ zu erkennen und gegebenenfalls weiter zu optimieren. 

Falls Sie noch weitere detaillierte Fragen bezüglich der Datenaufzeichung während der KPI Phase haben, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.