Vielleicht ist Ihnen schon aufgefallen, dass sich die Gestalt des NUIA Icons in der Taskleiste manchmal ändert.

Diese haben jeweils unterschiedliche Bedeutungen. In diesem Artikel werden Ihnen alle möglichen Zustände des NUIA Icon näher erklärt.



Unterschiedliche Farben


NUIA ist ausgeschaltet. Es stehen Ihnen somit keine NUIA Funktionalitäten zur Verfügung.
NUIA fährt gerade hoch. 
NUIA ist eingeschaltet. Jedoch hat die Applikation, die Sie in dem Moment aktiv haben, keine spezifische NUIA Unterstützung.
NUIA ein eingeschaltet. NUIA unterstützt die Applikation, die Sie in diesem Moment aktiv haben.



Füllung


Wenn sich das NUIA Icon füllt, bedeutet es, dass für Sie eine Benachrichtigung vorliegt. Dies können Sie im NUIA Traymenü unter "You have X unread notification" wieder aufrufen.



Mit Augen


Die zwei weißen Punkte im NUIA Icon stellen Ihre Augen dar. Diese erscheinen aber auch nur, wenn Sie in den NUIA Settings die Tobii Services ausgeschalten haben. Diese zusätzliche Einstellung verbessert die gesamte CPU Auslastung Ihres Computers. Mehr zu dieser Einstellung können Sie im Artikel "Was kann ich in den Settings alles einstellen?" nachlesen.

Mit dieser zusätzlichen Informationen wissen Sie immer den Status Ihres Eyetrackers. 


Der Eyetracker erkennt Ihre Augen und NUIA erhält erfolgreich Ihre Blickdaten.
Der Eyetracker erkennt Ihre Augen in diesem Moment NICHT. NUIA erhält somit keine Blickdaten. Dies kann folgende Gründe haben:
  • Sie befinden sich zu weit weg von Ihrem Eyetracker
  • Etwas verdeckt Ihren Eyetracker
  • Ihre Augen befinden sich nicht im Erfassungsbereich des Eyetrackers
Das Ausrufezeichen bedeutet, dass NUIA keine Blickdaten von Ihnen erhält. Dies kann folgende Gründe haben:
  • Eyetracker ist nicht verbunden
  • Es ist kein Eyetrackersprofil ausgewählt
  • Der Eyetracker wurde noch nicht konfiguriert
  • Es gibt Probleme mit dem Eyetracker